Ganz Schön
Wirkungsvoll.

In Merz Spezial Schaum- und Portionsmasken finden sich ausgesuchte natürliche Inhaltsstoffe. Hier finden Sie nützliche Informationen.

Aloe-Vera

Die Aloe Vera gehört zu der Gattung der Liliengewächse und gilt als älteste und am besten erforschte Heilpflanze der Welt. Ihr Ursprung wird im subtropischen Klima Afrikas und der Kanarischen Inseln vermutet. Sie speichert ein hohes Maß an Feuchtigkeit, und das macht sie in der Kosmetik so erfolgreich: Die abgegebene Feuchtigkeit wirkt besonders wohltuend, andere wertvolle Inhaltsstoffe regenerieren und glätten die Haut.

Aprikosenkernöl

Aprikosenkernöl wird aus bitteren Aprikosenkernen kalt gepresst. Es ist reich an wertvollen Nährstoffen, z.B. einer Vielzahl ein- und mehrfach ungesättigter Fettsäuren und Vitamin E. Dank dieser wertvollen Bestandteile glättet und pflegt es die Haut und eignet sich besonders für trockene und feuchtigkeitsarme Haut.

Feigenmilch

Feigen enthalten wichtige Beauty-Nährstoffe wie Calcium, Eisen, Vitamin A und C sowie Spuren des Vitamin-B-Komplexes. Die Feigenmilch spendet der Haut intensive Feuchtigkeit, glättet und schenkt wohltuende Geschmeidigkeit.

Gingko

Ginkgoextrakt wird aus den Blättern eines ostasiatischen Baumes gewonnen, der auch als „Lebensbaum” bezeichnet wird. Der kostbare Extrakt verbessert die Mikrozirkulation der Haut und fängt freie Radikale ab. So bietet Ginkgo einen Schutz vor den Anzeichen vorzeitiger Hautalterung und lässt den Teint rosig zart und sanft gepflegt erscheinen.

Hyaluronsäure

Ein weiterer wertvoller Bestandteil der Merz Spezial Hautglättenden Maske ist die Hyaluronsäure. Diese natürliche Grund- und Füllsubstanz der Zellen kann das 1000-fache ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit speichern und ist so ein optimaler natürlicher Feuchtigkeitsspender. Sie vermindert die Fältchenbildung und verhilft zu einem glatten, geschmeidigen Hautgefühl.

Jojoba

Jojoba ist ein Strauch, der in Halbwüsten und Wüsten wächst. Er enthält wertvolle Wachse bzw. Öle, die für viele kosmetische Zwecke verwendet werden. Dazu gehören Provitamin A und Vitamin E: Dies pflegt durch seine günstige Fettsäurenzusammensetzung die Haut intensiv und ist für alle Hauttypen geeignet. Es schützt vor Austrocknung, ohne einen schmierigen Film auf der Haut zu hinterlassen, ist leicht entzündungshemmend, sowie beruhigend und riecht nur sehr schwach. Es wird u.a. als Massageöl gegen Schwangerschaftsstreifen verwendet. Jojobaöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von drei bis vier und unterstützt somit langanhaltende Bräune.

Limette

Die Limette wird auch als „Zitrone der Tropen” bezeichnet. Das Öl wird aus der Schale gewonnen und sorgt mit seinem zarten Sommerduft für Schwung und Energie! Gleichzeitig ist die Limette ein wichtiger Lieferant von Spurenelementen.

Mangobutter

Mangobutter wird aus dem Kern der Mango gewonnen und enthält für die Hautpflege wirksame Fettsäuren und Vitamin E. Mangobutter wirkt mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen rückfettend und pflegend. So verleiht sie selbst strapazierter und rauer Haut wohltuende Geschmeidigkeit.

Meeresalgen

Meeresalgen werden fast ausschliesslich aus salzhaltigem Meerwasser, wie z.B. an der bretonischen Atlantikküste, gewonnen. Zudem besitzen Algen einen außerordentlich hohen Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen. Ein hoher Anteil an Kohlehydraten, ungesättigten Fettsäuren und Beta-Carotinen macht Algen sogar zu einem gesunden Nahrungsmittel. In der Kosmetik wird dieser Wirkstoff besonders für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften geschätzt, die auch trockene Haut wieder glatt und geschmeidig aussehen lässt. Besondere Algenarten, wie z.B. Braun- und Rotalgen kann man als „Feuchtigkeitsregulatoren“ bezeichnen, da sie die Elastizität und Glätte der Haut verbessern.

Mineralien

Mineralien bestehen aus Makro-Elementen wie zum Beispiel Calcium, Magnesium oder Kalium/Natrium/Chlor, oder Mikroelementen, die sogenannten Spurenelemente, z.B. Iod, Eisen oder Zink. Aufgrund dieser Beschaffenheit vereinen sie viele wirksame Eigenschaften aus den einzelnen Teilsubstanzen, die helfen, die Hautregeneration anzuregen. Mineralien wie Calcium, Magnesium, Silicium und Natrium wirken durch ihre antibakteriellen Eigenschaften beruhigend auf die Haut. Zudem beugen sie Unreinheiten vor und sorgen somit stimulierend für ein frischeres Hautbild.

Panthenol

Panthenol ist das am meisten verwendete wasserlösliche Provitamin. Panthenol dringt in die Haut ein und wird dort in Panthotensäure (Vitamin B5) umgewandelt. Es verbessert das Feuchthaltevermögen der Haut, wirkt antiirritativ und hautberuhigend. Zudem stimuliert es die Wundheilung und ist daher besonders gut für empfindliche Haut geeignet.

Papayaöl

Papaya wird auch als „Frucht für ein langes Leben” bezeichnet. Ihr kostbares Öl wird aus den Kernen der Papaya gewonnen. Es enthält einen reichhaltigen Fettsäurekomplex, der die Haut belebt und vitalisiert. Gleichzeitig glättet und regeneriert es anspruchsvolle Haut.

Perlenextrakt

In der traditionellen chinesischen Medizin haben Perlenextrakte einen hohen Stellenwert. Die wertvollen Mineralien und essentiellen Aminosäuren aus Perlenpuder nähren die Haut, verlangsamen so den Alterungsprozess und verbessern den Stoffwechsel. Darüber hinaus unterstützen sie die Hautfeuchtigkeit und schützen vor Umwelteinflüssen.
Der Perlenextrakt besteht aus einem natürlichen Komplex auf Basis von Meeresmineralienwasser und ist reich an stärkenden Vitalstoffen wie z.B. Aminosäuren. Diese sind besonders wertvoll aufgrund ihrer hautdurchfeuchtenden und -glättenden Eigenschaften.

Reisöl

Reisöl ist die perfekte Mahlzeit für unsere Schönheit. Es ist reich an pflegenden Fettsäuren und dabei so federleicht, dass es sich wie ein zarter Film auf die Haut legt. So lässt es die Haut sichtbar und spürbar elastisch wirken. Das im Reisöl enthaltene Antioxidans Oryzanol hilft der Haut, sich vor freien Radikalen zu schützen.

Seidenproteine

Seidenproteine können 25 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit speichern. Zudem wirken sie als natürlicher UV-Schutz, bringen den ph-Wert der Haut ins Gleichgewicht und sind so besonders gut für empfindliche Haut geeignet. Sie bestehen aus natürlichen Nährstoffen wie Aminosäuren und wirken antimikrobiell gegen äußere Einflüsse auf die Haut.

Soja

Die Heimat der Sojapflanze ist Ostasien. Sie besitzt einen hohen Gehalt an Eiweiß und an Öl. Das macht Soja wertvoll für eine vielseitige Verwendung.
Das reichhaltige Sojaöl kommt unter anderem auch in Kosmetikprodukten zum Einsatz. Enthalten in Cremes o.ä., glättet die Haut und verleiht ein weiches Hautgefühl.
Zudem kann es den Feuchtigkeitsverlust reduzieren und die Hautbarriere stärken.

Vitamin A

Vitamin A ist für den Aufbau und die optimale Funktion der Hautzellen unentbehrlich. Es erhöht die Zellteilungsaktivität und steigert die Aktivität der Enzyme. Auf diese Weise hilft es, die Haut zu regenerieren und zu vitalisieren.

Vitamin C

Vitamin C ist ein hochwirksames Antioxidans und schützt die Haut vor schädlichen freien Radikalen. Gleichzeitig hilft Vitamin C, die für die Haut wichtige Kollagensynthese anzukurbeln. So trägt Vitamin C zum Schutz der Haut bei und verleiht einen schönen, strahlenden Teint.

Vitamin E

Vitamin E ist das fettlösliche Antioxidans aus der Natur. Es unterstützt die Regeneration der Haut bei entstandenen Hautstrukturschäden wie z.B. durch UV-Strahlung. Vitamin E ist entscheidend für eine gesunde und funktionstüchtige Haut, da es die Hautatmung verbessert und den Flüssigkeitshaushalt des Gewebes stabilisiert.

Wasserlilie

Wasserlilie beruhigt und kühlt durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe gestresste, gerötete und leicht irritierte Haut. Die enthaltenen Tannine wirken antibakteriell und wundheilend, die Flavonoide als Radikalfänger antioxidativ und das enthaltene ätherische Öl beruhigend auf die Haut.

Weisser Pfirsichextrakt

Beim weißen Pfirsich handelt es sich um eine Unterart des handelsüblichen gelben Pfirsichs. Er gehört zur Familie der Rosengewächse. Die Auszüge des weißen Pfirsichs werden mittels Extraktion gewonnen.

Weisse Tonerde

Weiße Tonerde ist ein über Jahrhunderte erprobtes Heilmittel zur inneren und äußeren Anwendung. Sie enthält eine Reihe wertvoller Mineralien, die in die Haut eindringen und in der Tiefe wirken. Weiße Tonerde mattiert die Haut und reguliert in Verbindung mit Zink die Talgdrüsenproduktion. Dadurch werden die Poren verfeinert und der Entstehung von Pickeln und Mitessern wird vorgebeugt.

Zink

Zink wird zur Behandlung von Wunden und geschädigten Hautbereichen eingesetzt. Die Eiweiße der Haut werden durch Zink zur Membranbildung angeregt. Außerdem wirkt Zink entzündungshemmend, austrocknend und blutstillend.